DIY Fotogirlande mit KiiPix

Du schöner Sommerurlaub, ich denke sehnsüchtig an dich zurück. Zusammen mit den Kindern schauen wir uns noch oft die Bilder auf meinem Smartphone an und erinnern uns an die tolle Zeit. Ich habe es zwar noch nicht geschafft, ein Album unserer Ibiza Reise zusammenzustellen, dafür schmückt seit Kurzem eine bunte Girlande das Kinderzimmer. Unsere Lieblings-Momente habe ich mit dem analogen KIIPIX Fotodrucker in schicker Polaroid-Optik ausgedruckt und eine kleine Fotogirlande mit Urlaubsbildern für die beiden Mädchen gebastelt.

Ihr fragt euch jetzt bestimmt: Was ist KiiPix? Der Fotodrucker druckt Bilder vom Smartphone direkt auf kleine Polaroids. Und das Beste ist, dass KiiPix komplett analog funktioniert. Ihr benötigt kein WLAN, kein Bluetooth und keinen Strom. KIIPIX ist obendrein sehr handlich und kompakt, sodass man ihn überall einsetzen kann. Wie der Printer genau funktioniert lest ihr weiter unten. Aber nun zu meiner Girlande. Simpler geht es kaum.

Ihr braucht: 
  • den KIIPIX Foto-Printer
  • einen Instax Mini Film (im Starterset von Kiipix enthalten)
  • eine schöne Schnur oder wie hier ein schönes Geschenkband
  • ein paar hübsche (Metall-) Klammern
  • Fotos Eurer schönsten Erinnerungen & Lieblingsmomente (z.B. des letzten Urlaubs) auf dem Smartphone
TAKE IT . PRINT IT . KEEP IT

Los gehts. Den Instax Film in den KIIPIX einlegen, die Helligkeit des Smartphones auf die höchste Stufe stellen und das Handy umgedreht auf den Rahmen des KIIPIX legen. Mit Hilfe des kleinen Spiegels zentrieren und checken, ob es richtig liegt. Dann den Auslöser drücken (Shutter) und das fertige Foto am Rädchen (Printer) heraus spulen. Ich habe für meine Girlande 9 Bilder ausgedruckt. Mit Hilfe der Metallklammern an das Band geheftet, fertig! Jetzt können die Mädchen ganz in Ruhe unsere schönsten Urlaubsmomente anschauen und in Erinnerungen schwelgen. Übrigens auch eine ganz wunderbare Idee für Hochzeiten, auf denen die Gäste direkt ihre gerade geschossenen Selfies ausdrucken und z.B. in das Gästebuch einkleben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.